Willkommen bei unserem großen Elektromesser Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Elektromesser. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Elektromesser kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Elektromesser sind Messer mit einem elektrischem Antrieb. Der Elektromotor befindet sich im Kunststoffgehäuse.
  • Elektromesser erleichtern das mühsame Schneiden beziehungsweise Tranchieren von Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Brot, Torten, Braten und Tiefkühlprodukten.
  • Elektromesser sind einfach in der Bedienung und besitzen je nachdem eine oder zwei Edelstahlklingen. Diese sind entweder Universal- oder Tiefkühlklingen.

Elektrisches Messer Test: Favoriten der Redaktion

Das beste elektrische Messer mit Fingerschutz

Dieses elektrische Messer vom Hersteller Severin ist ein praktischer Küchenhelfer. Mit diesem Messer lassen sich verschiedene Lebensmittel und Speisen einfach und präzise schneiden.

Müheloses und rückstandsfreies Gleiten durch Schneidgut wird von den scharfen Messerklingen ermöglicht.

Laut Hersteller bietet dieses Messer optimale Sicherheit dank Sicherheits-Schiebe-Tastschalter und Fingerschutz. So kannst du beruhigt und sicher dein Schneidgut zerteilen.

Ebenfalls können die spülmaschinenfesten Messerklingen durch die Messer-Auslösetaste vom Gehäuse entfernt und von Hand oder in der Spülmaschine gereinigt werden.

Das beste elektrische Messer für Gefrorenes

Dieses Elektromesser von Tefal bietet zwei Universalklingen aus Edelstahl. Laut Hersteller sind die Klingen langlebig und selbstschärfend.

Der Sicherheitsgriff ermöglicht das einfache Entnehmen der spülmaschinenfesten Klingen, damit du sie von Hand oder in der Spülmaschine reinigen kannst.

Laut Hersteller kannst du mit diesem Elektromesser auch Tiefkühlkost schneiden.

Das beste Elektromesser mit leistungsstarkem Motor

Das Elektromesser von AEG bietet einen Küchenhelfer mit fein verzahnter Universalklinge aus Edelstahl, einem leistungsstarken Antriebsmotor von 180 Watt und inkludierter Gefriergutklinge.

Die Soft-Touch-Gummeinlage bietet einen bequemen Halt, der Auslösetaster eine sichere und einfache Entfernung der Klingen vom Gehäuse, sowie einen Sicherheitsschalter.

Des Weiteren hat dieses Elektromesser laut Hersteller einen geräusch- und vibrationsarmen Lauf, so dass kein unangenehmer und lästiger Lärm entsteht. Ebenfalls hat es ein langes aber platzsparendes Spiralkabel für den Stromanschluss.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein elektrisches Messer kaufst

Was ist ein elektrisches Messer wofür wird es angewendet?

Ein elektrisches Messer ist, wie der Name schon sagt, ein Messer mit elektrischem Antrieb, welches das mühsame Schneiden von verschiedenen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Gemüse, Kuchen, Brot oder Tiefkühlprodukten erleichtert.

Insbesondere das Schneiden von Tiefkühlkost wird durch die Verwendung eines elektrischen Messers erheblich vereinfacht. (Bildquelle: 123rf.com / 32686795)

Dieser Küchenhelfer hilft unter anderem dabei, Braten oder Brot in gleich große Stücke zu tranchieren, kraftaufwendige Schneidarbeiten wie beispielsweise Tiefkühlprodukten zu erleichtern.

Elektrische Messer kommen aber nicht nur in der Küche zum Einsatz, sonder auch in Metzgereien, in der Gastronomie und im medizinischen Umfeld.

Für wen und wann ist ein elektrisches Messer geeignet?

Elektromesser sind für alle Hausfrauen beziehungsweise Hausmänner geeignet, die Hilfe bei den Schneidarbeiten in der Küche brauchen.

Elektrische Messer sind beispielsweise ausgezeichnet dafür geeignet, Braten sauber und gleichmäßig zu zerteilen.

Wie funktioniert ein elektrisches Messer?

Elektrische Messer haben zwar einen simplen Aufbau, doch ihre Konstruktion erweist sich als sehr hilfreich und effektiv in der Küche, Gewerbe oder im OP Saal.

Elektrische Messer sind leicht in der Bedienung, du musst das Messer lediglich am Griff festhalten, einschalten und schon kannst du deine Schneidarbeit erledigen.

Ein elektrisches Messer besitzt ein Kunststoff- oder Edelstahlgehäuse, in welchem ein Elektromotor eingebracht ist. Dieser Motor treibt die Klinge(n) des Messer an.

Meistens enthalten einfache Elektromesser Universalklingen, die verschiedene Lebensmittel zerschneiden können. Einige Modelle enthalten sogar Ersatzklingen, falls mal eine kaputt gehen sollte.

Was kostet ein elektrisches Messer?

Der Preis von elektrischen Messern variiert und hängt von Zusatzfunktionen, Leistung, Klingenanzahl und Herstellern ab.

Es gibt Elektromesser mit einer oder zwei Klingen, aber auch Tiefkühlklingen, die Tiefkühlprodukte zerschneiden können.

Letztere sind etwas robuster und demnach auch etwas teurer. Standard Elektromesser mit einer Klinge gibt es schon ab 15 €, doch gut bewährte und populäre elektrische Messer kosten um die 25 bis 30 €.

Des Weiteren gibt es elektrische Messer die entweder mit Kabel an den Strom angeschlossen werden oder einen Akkuantrieb enthalten und somit kabellos sind. Auch hier unterscheidet sich der Preis, wobei beide Modelle ab 20 bzw. 18 € erhältlich sind.

In der folgenden Tabelle findest du eine grobe Übersicht zu den Preisen von Elektromessern:

Klingentyp Preis
Standard Elektromesser ab ca. 15 €
Elektromesser mit zwei Klingen ab ca. 20 €
Elektromesser mit Tiefkühlklingen ab ca. 20 €

Wo kann ich ein elektrisches Messer kaufen?

Elektromesser findest du in Elektronikgeschäften wie

  • Saturn
  • Media Markt
  • Real
  • Galeria Kaufhof

oder online auf

  • Saturn
  • Media Markt
  • Real
  • Galeria Kaufhof
  • Amazon
  • Ebay
  • Bosch
  • Wmf

Welche Alternativen gibt es zu einem elektrischen Messer ?

Alternativ kannst du normale Messer benutzen. Für das Schneiden von Brot eignet sich das Brotmesser am besten, für Fleischprodukte gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Messern, die du verwenden kannst.

Jedoch wirst du für diese Schneidarbeit eigene Körperkraft anwenden müssen, was bei härteren oder Tiefkühlprodukten anstrengend, mühsam und teilweise sogar gefährlich sein kann. Wir raten dir  bei jeglicher Schneidarbeit vorsichtig zu sein.

Entscheidung: Welche Arten von elektrischen Messern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet ein elektrisches Messer mit einer Klinge aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Standard Elektromesser besitzen eine Klinge, die meistens aus Edelstahl besteht. Der Motor setzt die Klinge in eine schnelle Vor- und Rückwärtsbewegung und ermöglicht somit das Schneiden von verschiedenen Lebensmittel.

Vorteile
  • Preisgünstig
  • simple Bedienung
Nachteile
  • nicht für alle Produkte geeignet

Jedoch besitzen nicht alle solche Messer eine Tiefkühlklinge und können somit nicht alle Produkte schneiden. Jedoch gibt es diese zu einem günstigen Preis online sowie auch manchmal beim Discounter.

Was zeichnet ein Elektromesser mit zwei Klingen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Beim elektrischen Messer mit zwei Edelstahlklingen werden diese zusammengespannt und durch den Motorantrieb gegenläufig zueinander bewegt.

Die gegenläufige Klingenbewegung ermöglicht das mühelose Schneiden oder Zerteilen von harten sowie weichen Lebensmitteln. So kannst du ohne grosse Probleme frisches aber auch älteres Brot zerschneiden.

Vorteile
  • gegenläufige Klingenbewegung
  • simple Bedienung
Nachteile
  • kostspieliger
  • nicht für alle Produkte geeignet

Ebenfalls sollten diese Klingen auch für tiefgekühlte Produkte geeignet sein. Allenfalls könnten sie brechen oder absplittern. Falls die Klingen kaputt gehen sollten, musst du gleich zwei anstatt nur eine auswechseln, dies könnte vielleicht kostspieliger werden.

Was zeichnet ein elektrisches Messer mit Tiefkühlklinge aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Elektrische Messer mit Tiefkühlklinge(n) sind definitiv die beste Wahl bei den Klingen, denn solche kannst du beruhigt für das Schneiden jeglicher Lebensmittel verwenden; harte, weiche oder tiefgekühlte Produkte.

Tiefkühlklingen besitzen gröbere Zahnungen als Universalmesser und zerschneiden Tiefkühlprodukte fast wie Sägen. Deshalb ist besondere Vorsicht geboten, wenn du solche tiefgekühlte Lebensmittel schneidest. Die Verletzungsgefahr ist dabei noch größer.

Vorteile
  • schneidet alle Lebensmittel
  • simple Bedienung
Nachteile
  • Verletzungsgefahr höher
  • visuelle Defizite

Falls du jedoch Kuchen oder Braten tranchieren und Gästen servieren möchtest, empfehlen wir dir Universalmesser zu benutzen, da die grobe Zahnung des Tiefkühlmessers visuell sichtbar ist und eventuell für das Auge nicht schön ist. Aber auch das ist reine Geschmackssache.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du elektrische Messern vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du elektrische Messer vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes elektrisches Messer für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Hersteller
  • Zweck
  • Leistung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Sicherheit
  • Mit oder ohne Kabel
  • Preis

Hersteller

Es gibt viele Hersteller, die Elektromesser in ihrem Sortiment haben. Dazu gehören bekannte Namen wie Krups, Moulinex, Kenwood, Severin oder Tefal.

Informiere dich gut über die Hersteller und deren Produkte, damit du am Schluss zufrieden mit deiner Entscheidung bist.

Zweck

Vor dem Kauf solltest du auch festlegen, wofür du das elektrische Messer verwenden möchtest. Für den gelegentlichen Gebrauch in der Küche oder allenfalls im Gewerbe? Je nach Zweck eignen sich andere Modelle besser.

Insbesondere in großen Restaurant- oder Hotelküchen werden häufig elektrische Messer verwendet. (Bildquelle: 123rf.com / 20517056)

Leistung

Die Leistung ist eventuell das wichtigste Kaufkriterium in Bezug zu Elektromesser. Es gibt verschiedene Modelle, die eine Leistung zwischen 100 und 250 Watt haben.

Die Leistung solltest du anhand deines Nutztungzwecks und der Häufigkeit auswählen. Je nachdem für welche Lebensmittel du das Elektromesser benutzt, brauchst du eine bestimmte Leistung.

Für eine gelegentliche Nutzung des Messers reichen 100 bis 150 Watt aus.

Wenn du jedoch planst, den Küchenhelfer öfters und für verschiedene Lebensmittel benutzen, solltest du dich für ein leistungsstärkeres Modell entscheiden.

Bei der Verwendung für Tiefkühlprodukte solltest du definitiv ein leistungsstarkes Elektromesser auswählen, sonst könnte es schnell kaputt gehen.

Leistung Lebensmittel/Gebrauch
100 bis 150 Watt weiche und mittel harte Lebensmittel, gelegentlicher Gebrauch
150 bis 200 Watt weiche und harte Lebensmittel, regelmässiger Gebrauch
200 bis 250 Watt Tiefkühlware, regelmässiger Gebrauch

Benutzerfreundlichkeit

Elektrische Messer sind einfach in der Bedienung. Stelle jedoch sicher, dass der Anschluss zum Strom einwandfrei und einfach funktioniert und Knöpfe einfach zu bedienen sind.

Ebenfalls solltest du darauf achten, dass die Klingen einfach und sicher auszuwechseln sind.

Sicherheit

Eines der wichtigsten Kriterien ist die Sicherheit. Im allgemeinen ist die Verletzungsgefahr bei jeglichen Art von Messern hoch, jedoch sind elektrische Messer deswegen gefährlich, weil sie durch elektrischen Antrieb funktionieren.

Deshalb solltest du darauf achten, dass dein elektrisches Messer eine Sicherheitsabschaltung bzw. einen Sicherheitsschalter am Griff hat. Meistens müssen bei solchen Modellen die zwei Schalter gleichzeitig gedrückt werden.

So wird verhindert, dass das Elektromesser von alleine losgeht, falls du den Schalter versehentlich berühren solltest.

Ein gummierter Griff sorgt für einen besseren Halt und für eine einfachere Führung des Messers. Falls das Elektromesser zusätzlich noch ein GS- oder TÜV-Siegel aufweist, kannst du von einer getesteten Sicherheit ausgehen.

Mit oder ohne Kabel

Elektrische Messer sind mit Kabel oder mit Akku erhältlich. Die beiden Varianten unterscheiden sich jedoch bei der Leistung nicht.

Falls du dich für ein Modell mit Kabel entscheidest, stelle sicher dass du genügend Steckdosen in der Küche hast oder wähle Elektromesser, die ein ausreichend langes Kabel haben.

Für mühelose Mobilität und Gebrauch sollte das Kabel mindestens 150cm lang sein. Sonst könnte es zu unnötigen Problemen und Mobilitätseinschränkung geben.

Falls du dich für ein Akku-Elektromesser entscheidest, stelle sicher dass der Akku langlebig ist und einfach wieder aufgeladen werden kann.

Akku-Elektromesser sind durch den integrierten Akku schwerer als elektrische Messer mit Kabel, garantieren jedoch größere Mobilität und du kannst sie im auch beim Grillen im Garten verwenden.

Preis

Auch beim Preis solltest du dir überlegen, wie oft du das Elektromesser verwenden möchtest. Bei gelegentlicher Nutzung reichen die kostengünstigeren Modelle.

Wenn du aber diesen Küchenhelfer oft gebrauchen wirst, dann solltest du in ein gutes und teures Messer investieren.

Trivia: Wissenswerte Fakten um das Thema elektrische Messer

Wie reinige ich elektrische Messer richtig?

Um die Klingen zu reinigen ist es an erster Stelle von äußerster Wichtigkeit das Elektromesser vom Strom zu trennen.

Stelle sicher dass du zuerst den Stecker aus der Steckdose ziehst und dann die Klinge(n) vorsichtig mit warmem Wasser abspülst.

Falls du die Messer mit Spülmittel säubern musst, dann entferne sie am besten vom Gehäuse und wasche sie vorsichtig ab. Pass auf, dass du dich dabei nicht verletzt.
Falls das Gehäuse dreckig geworden ist, kannst du mit einem Lappen diesen reinigen.

Wo kommen elektrische Messer noch zum Einsatz?

Wie oben bereits ein paar Mal erwähnt, finden Elektromesser auch im Gewerbe eine Verwendung. Vor allem in Metzgereien oder in der Gastronomie werden die elektrischen Messer als Hilfe für das Zerteilen und Schneiden verwendet.

Aber auch im Operationssaal wird ein elektronisches Messer für verschiedene Einsätze genutzt. Elektromesser im medizinischen Gebrauch sind jedoch für solche Eingriffe konzipiert und hergestellt worden.

Dementsprechend unterscheiden sie sich ein wenig von den Varianten, welche man für Lebensmittel benutzt.

Wie schärft man elektrische Messer?

Die Schärfe der Messerklingen sind wichtig für die Frische, Qualität sowie den Geschmack von Lebensmitteln. Saubere Schnitte mit scharfen Klingen reduzieren das Austrocknen von Lebensmitteln und erhalten deren natürlichen Geschmack und Frische.

Die Messerschneide von Messerklingen ist oft nur wenige hunderstel Millimitter dünn. Dies ermöglicht ein sauberes und einfaches Schneiden. Jedoch sind Messer auch dadurch anfällig für jegliche kleinste Beschädigungen und verstumpfen so mit der Zeit.

Egal ob elektrische oder normale Messer, beide Arten müssen von Zeit zu Zeit geschärft werden (Bild von: José Ignacio Pompé auf Unsplash)

Es ist egal ob es ein normales oder ein Elektromesser ist, beide Messerarten werden mit der Zeit stumpf und müssen nachgeschärft werden. Elektromesser neigen sogar dazu, schneller stumpfer zu werden durch ihren Motorantrieb und verwendete Kraft.

Für das Schärfen jeglicher Messerarten kannst du verschiedene Dinge finden, zum Beispiel Schleifsteine, Messerschärfer aus Keramik, Wetzen oder Schleifen.

Obwohl die Anwendung dieser Varianten variiert, geht es grundsätzlich darum, dass die Messerklinge über eine Fläche aus Metall, Stein oder Keramik gezogen wird und somit geschärft wird.

Am besten entfernst du die Klinge vom Gehäuse und schleifst die beiden Seiten der Klinge mehrmals über den Messerschärfer.

Nimm danach ein sauberes Tuch und wische mehrmals über die frisch geschärfte Klinge. Du kannst zusätzlich ein paar Tropfen Öl oder Wasser auf den Lappen verteilen damit der Staub besser abwischbar ist.

Manche Modelle enthalten weitere fachgerechte Informationen zum Schärfen in der Anleitung. Schau deshalb auch in der Gebrauchsanleitung nach, bevor du die Messer schärfen tust. Eine Anleitung zum Schärfen von Messerklingen findest du auch hier:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.ekitchen.de/kuechenutensilien/messer/ratgeber/elektromesser-perfekte-scheiben-auf-einen-streich-387631.html

[2] https://www.kochen-mit-genuss.org/bestes-elektromesser-test-vergleich/

[3] https://betriebseinrichtung.net/warum-man-ein-elektromesser-im-gastronomiebetrieb-benutzen-sollte/

Bildquelle: 123rf.com / 117975129

 

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Die Redaktion von MESSERBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.