Willkommen bei unserem großen WMF Messer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten WMF Messer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Produkt zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein WMF Messer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Württembergische Metallwarenfabrik, kurz WMF wurde 1853 in Deutschland gegründet und ist einer der bekanntesten und meist verbreiteten Messerhersteller der Welt
  • WMF bietet eine Vielzahl von Messerarten an, die das Schneiden von verschiedenen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Fisch, Gemüse oder Früchten erleichtert
  • Je nach Klingenmaterial und Verarbeitung variieren die Preise der verschiedenen WMF Messer

WMF Messer Test: Favoriten der Redaktion

Das beste WMF Messer mit 20 cm Klinge

Dieses Kochmesser der Kollektion WMF Grand Class eignet sich hervorragend für das Schneiden verschiedenster Nahrungsmittel. Dieses Allzweckmesser besitzt laut Hersteller eine Gesamtlänge von 35 cm und eine Klingenlänge von 20 cm.

Die geschmiedete Klinge ist aus rostfreiem und säurebeständigen Spezialklingenstahl und bietet langanhaltende Schärfe dank gehärteter Klinge. Dieses Kochmesser besitzt ebenfalls einen fugenlos vernieteten Griff aus hochwertigem Kunststoff und ermöglicht so hygienisches Arbeiten in der Küche.

Das beste WMF Messer mit 15 cm Klinge

Das WMF Spitzenklasse Plus Kochmesser hat eine Gesamtlänge von 30 cm und Klingenlänge von 15 cm und besteht aus rostfreiem und säurebeständigem Spezialklingenstahl.

Laut Hersteller besitzt dieses Kochmesser lang anhaltende Schärfe durch Performance Cut Technologie; eine Verbindung von traditionellem Schmiedeverfahren und modernster Präzisionstechnologie sorgen für diese überragende und lang anhaltende Schärfe, welche von den Kunden ebenfalls sehr geschätzt wird.

Ebenfalls besitzt dieses Messer einen ergonomisch geformten Griff und ein ideal ausbalanciertes Gewicht von Klinge und Griff. Somit ermöglicht es eine angenehme und benutzerfreundliche Handhabung.

Der Hersteller garantiert ebenfalls absolute Hygiene durch die fugenlose Verarbeitung dieses Kochmessers. Übergänge zwischen Klinge, Kopf und Heft sind nicht spürbar.

Das beste WMF Santokumesser

Dieses Santokumesser von WMF besitzt eine Klinge aus rostfreiem und säurebeständigem Spezialklingenstahl und einen Cromargan Edelstahl-Griff. Das Messer besitzt eine Gesamtlänge von 32 cm und eine Klingenlänge von 18 cm.

Schneidegut wie Fisch, Fleisch, Gemüse lassen sich durch die breite Klinge des Santokumessers leicht sehr fein zerkleinern. Es eignet sich auch zum Wiegen und Hacken von bspw. Kräutern und Zwiebeln.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein WMF Messer kaufst

Was sind WMF Messer?

WMF Messer sind ein Produkt des Herstellers “Württembergische Metallwarenfabrik” (kurz WMF) und gehören zu den bekanntesten Schneidwerken in Küchen weltweit.

Durch einzigartige und teilweise sogar patentierte Qualitätsmerkmale, modernster Präzisionstechnologie und zeitlosem Design sind WMF Messer ein Muss für Kochbegeisterte.

Wofür werden WMF Messer angewendet?

Der Hersteller bietet verschiedene Größen und Modelle von Messern an, wie bspw. universelle Kochmesser, Santokumesser, Fleisch- oder Brotmesser an. Je nachdem welche Nahrungsmittel du schneiden möchtest, eignen sich verschiedene Messer.

Jedoch sind die Kochmesser beliebte Küchenhilfen, da sie für verschiedene Nahrungsmittel angewendet werden können, wie bspw. für das Schneiden von Fleisch, Gemüse, Kräutern, Früchten etc.

WMF Messer sind vielseitig. Die beliebtesten Messer dieser Marke sind jedoch klassische Küchenmesser, die sich für das Schneiden von diversen Lebensmitteln eignen. (Bildquelle: pixabay.com / congerdesign)

Für wen sind WMF Messer geeignet?

WMF Messer sind in der Hotellerie- sowie auch Gastronomiewelt bekannte und wichtige Bestandteile in der Küche. Aber auch im Privathaushalt sind WMF Messer für das Vorbereiten von Mahlzeiten eine Bereicherung.

Egal ob du beruflich Koch bzw. Köchin bist, oder Kochen dein leidenschaftliches Hobby ist, WMF Messer sind eine ideale und qualitativ hochwertige Hilfe in der Küche.

Welche Vor- und Nachteile bieten WMF Messer?

Die WMF Group gibt es schon seit 1853 und lebt demnach eine starke Tradition seit über 160 Jahren.

Durch die lange Bestehenszeit setzt der Hersteller immer wieder neue Maßstäbe in Bezug auf Hochwertigkeit, Qualität, Funktionalität sowie Design und kann sich dadurch immer wieder als wichtiger Impulsgeber auf dem Markt beweisen.

WMF Messer gehören durch ihre hochwertige Qualität zu den teureren Messerprodukten auf dem Markt.

Was kostet ein WMF Messer?

Die Preise variieren je nach Größe, Verarbeitungsmaterial und Messerart.

Kleine Messer sind ab ca. 10 Euro erhältlich, wobei größere Kochmesser ab 40 bzw. 50 Euro verfügbar sind. Je hochwertiger und anspruchsvoller das Messer ist, desto höher ist auch der Preis.

Wenn du nach einem Messer mit ordentlicher Stahlqualität suchst, musst du nicht in den dreistelligen Bereich gehen. Ein gutes Kochmesser erhältst du bereits ab 40 bis 50 Euro. Jedoch weisen solche Messer geringere Schnittqualität und Schärfe auf.

Falls du ein Profikochmesser besitzen möchtest, so wird das Messer bis zu 100 Euro kosten. In Profiküchen und Spitzengastronomien findet man ausschliesslich solche Messer in der Küche vor. Diese Messer besitzen scharfe Klingen und sind exzellent ausbalanciert. Bei entsprechender Pflege sind die Messer langlebig und einfach nachzuschärfen.

Ab der Preisklasse 100+ Euro wird von Luxusmessern gesprochen, die eine außergewöhnliche Qualität aufweisen. Diese Messer werden sehr wertgeschätzt und dementsprechend auch verwendet. Wenn du auf Ästhetik und Wertigkeit bei der Zubereitung von Speisen wert legst, wirst du mit einem solchen Messer überglücklich sein.

In der folgenden Tabelle erhältst du eine grobe Preisübersicht über verschiedene WMF Messer:

Typ Preis
Kochmesser ab ca. 40 €
Santokumesser ab ca. 25 €
Fleischmesser ab ca. 28 €

Wo kann ich ein WMF Messer kaufen?

Gute Kochmesser, u.a. auch WMF Messer findest du in lokalen Einrichtungshäusern, großen Supermärkten aber auch online auf verschiedenen Plattformen und Online-Shops.

Wenn du dich dafür entscheidest, dein Messer online zu kaufen, kannst du eventuell einige Euro auch sparen und dich ausführlicher über die Messer informieren bevor du dich für ein Produkt entscheidest.

Online Anbieter sind u.a.:

  • WMF
  • Amazon
  • Ebay
  • Galeria Kaufhof
  • Real

Welche Alternativen gibt es zu einem WMF Messer?

Es gibt eine Vielzahl von anderen Herstellern, wie bspw. Zwilling, Güde, Wüsthof, Böker, Chroma oder Tojiro, die ebenfalls verschiedene Arten von Messern anbieten. Falls dir WMF nicht zusagt, kannst du dich online nach weiteren Herstellern erkunden und informieren.

Entscheidung: Welche Arten von WMF Messern gibt es und welche ist die richtige für dich?

WMF Messer gibt es viele verschiedene, doch im Grunde kann man sie in zwei Arten einteilen:

  • WMF Kochmesser
  • WMF Santokumesser

Im Folgenden werden wir auf die Vor- und Nachteile der beiden Messerarten genauer eingehen.

Was zeichnet ein WMF Kochmesser aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Das Kochmesser ist ein Universalmesser und eines der wichtigsten Schneidwerkzeugen in der Küche. Du kannst es für das Schneiden verschiedener Nahrungsmittel verwenden, wie bspw. Fisch, Fleisch oder Gemüse. Das WMF Kochmesser kannst du ebenfalls für das Hacken und Wiegen verwenden.

Durch die schlank zulaufende Messerspitze kannst du mühelos Obst, Gemüse, Kräuter sowie Fleisch und Brot schneiden. Kochmesser können verschiedene Klingenlängen besitzen und variieren je nach Messerart zwischen 10 und 30 cm. Die Standardgröße liegt jedoch bei ca. 20 cm.

Vorteile
  • Allzweckmesser
  • robust
Nachteile
  • Nachschleifen öfters nötig
  • nicht spülmaschinengeeignet

Ein gutes Kochmesser gehört zur Grundausstattung in jeder Küche. Und mit hochwertigen Schneidewerkzeug macht die Vorbereitung von leckeren Speisen mehr Spaß. Die WMF Messer bestehen aus hochwertigen Spezialklingenstahl und vernieteten Griffschalen aus speziellem Kunststoff oder rostfreiem Cromargan® Edelstahl.

Die WMF Kochmesser kannst du ohne weiteres täglich benutzen, denn durch die saubere Verarbeitung verkraften sie einiges und bieten sicheres und effektives Arbeiten. Die Klinge wird im traditionellem Schmiedeverfahren in Hayingen hergestellt, Übergänge fugenlos und hygienisch verarbeitet.

Das WMF Messer ist ein Alleskönner und kann somit auch schwierigere Lebensmittel wie Fleisch oder faserige Lebensmittel wie Ingwer mühelos schneiden und in gewünschte Form und Menge zerteilen.

Was zeichnet ein WMF Santokumesser aus und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Das Santokumesser ist eine japanische Version des europäischen Kochmessers und zeichnet sich durch das leichte Gewicht und eine enorm scharfe Klinge aus. Diese wird durch die Verarbeitung von hartem Stahl gewonnen.

Santokumesser haben in Japan eine jahrhundertlange Tradition und wurden ursprünglich für Hausfrauen entwickelt, um die Handhabung mit verschiedenen Messer zu erleichtern.

Im Gegensatz zu europäischen Messern, geht die Klinge von Santokumessern über den Griff hinaus. Dadurch gibt es mehr Freiraum für deine Finger unterhalb des Griffs und du kannst problemlos Fleisch, Fisch oder Gemüse schneiden bzw. tranchieren.

Vorteile
  • Allzweckmesser
  • leichte Führung
Nachteile
  • Teuer
  • Nachschleifen nötig
  • nicht spülmaschinengeeignet

Mit der Yari Kollektion hat WMF traditionel fernöstliche Designs mit hochwertigen Funktionen von WMF Messer vereint. Die Yari-Klingen bestehen aus 67 Lagen japanischem Spezialklingenstahl und haben durch den besonders spitzen Schneidewinkel eine enorme Schärfe.

Im Gegensatz zu europäischen Versionen, verzeihen Santokumesser “kleine Fehler” beim Schneiden kaum und können oft schnell Schäden davon tragen. Deshalb bedarf es Übung beim Hantieren mit japanischem Kochwerkzeug.

Wichtig ist, dass du beim Schneiden mit Santokumessern fließende Bewegungen schaffst, um das beste Resultat vom Schneidwerkzeug zu holen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du WMF Messer vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du WMF Messer vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes WMF Messer für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Messerart
  • Griffmaterial
  • Klingenmaterial
  • Verarbeitung
  • Gewicht
  • Preis

Messerart

Vor dem Kauf solltest du dir Gedanken darüber machen, welche Art von Messer du brauchst. Falls du oft Fleisch schneidest, solltest du vielleicht ein Fleischmesser kaufen.

Wenn du aber VegetarierInn oder VeganerInn bist und es für Gemüse, Früchte etc. benutzen möchtest, eignet sich möglicherweise ein Santokumesser am besten. Falls du aber nur ein Messer für alles benutzen möchtest, kann dir ein Allzweckmesser am besten helfen.

Klingenmaterial

Das Klingenmaterial ist bei Messern von größter Bedeutung. Viele Messer bestehen aus korrosionsbeständigen Edelstahl, sprich rostfreiem Edelstahl.

Andere Kochmesser wiederum bestehen aus Carbonstahl, welches zwar gut gehärtet und dünner ist als Edelstahl, jedoch nicht rostfrei ist und damit auch die Pflege von solchen Messern etwas aufwändiger ist.

Kochmesser aus Damaszenerstahl haben sich als besonders hochwertig erwiesen.

Solche Messer besitzen eine stabile sowie flexible Klinge, die aus weichen und harten Stahlsorten besteht. Diese lässt sich sehr gut schleifen und zählt somit zu den besten Küchenmessern.

Kochmesser aus Keramik werden ebenfalls immer beliebter, da Keramik leichter ist als Stahl und es sich somit besser führen lässt.

Meistens haben solche Keramikmesser einen rutschfesten Kunststoffgriff und eine dichte sowie glatte Oberfläche, die ein hygienisches Arbeiten ermöglicht. Jedoch sind Keramikmesser höchst sensibel und können leichter brechen als anderes Klingenmaterial.

Typ Merkmal
Edelstahl rostfrei
Carbonstahl härter und dünner als Edelstahl aber nicht rostfrei
Damaszenerstahl Metallegierung aus verschiedenen weichen und harten Stahlsorten, sehr gut schleifbar
Keramik leichter als Stahl, hygienisches Arbeiten jedoch fragile Klinge

Griffmaterial

Ergonomisch geformte Griffe sorgen für einen besonders guten und sicheren Halt. Griffe können aus Metall, Holz oder Kunststoffen wie Polyxymethylen gefertigt sein. Halte nach Messern Ausschau, die deiner Meinung nach gut und sicher in deiner Hand liegen können, damit du dich beim Schneiden nicht verletzen kannst.

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Stelle sicher, dass du ein hygienisches Messer kaufst, bei welchem sich Schmutz und Bakterien nicht in den Zwischenräumen absetzen können.

Ebenfalls solltest du darauf achten, dass der Messergriff und die Klinge gut verarbeitet sind und somit stabil sind. Eine schlecht verarbeitete Halterung könnte bei zu viel Druck dazu führen, dass sich der Messergriff von der Klinge ablöst und somit Verletzungsgefahr besteht.

Eine gut verarbeitete Klinge erleichtert dir das Schneiden. Ein gut verarbeiteter Griff verhindert, dass sich Bakterien in den Zwischenräumen absetzen. (Bildquelle: pixabay.com / naturfreund_pics)

Gewicht

Gewicht ist ebenfalls eine nützliche Information. Das Messer sollte gut in den Händen liegen und nicht zu schwer sein, damit du lang genug in der Küche damit arbeiten kannst, ohne dass du einen Krampf oder ermüdete Hände kriegst.

Preis

Der Preis verrät in Bezug auf die Qualität von Messern sehr viel. Damit kannst du dich anhand der Produktpreise orientieren. Hochwertige Messer sind in der Regel teuer, vor allem bei handgeschmiedeten Messern.

Gute Kochmesser sind schon ab ca. 40 Euro erhältlich. Ab 75 Euro und aufwärts erhältst du Messer in Profiqualität, die u.a. auch Klingen aus Damaststahl besitzen.

[su_divier]

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema WMF Messer

Können WMF Messer rosten und was kann ich dagegen tun?

Wie oben bereits erwähnt, rosten Messer mit Klingen aus Carbonstahl. Demnach bedürfen solche Messer einer öfteren und intensiveren Pflege, bzw. nachschleifen. Falls du jedoch rostfreie Klingen haben möchtest, solltest du im WMF Angebot nach Edelstahl- oder Keramik Klingen Ausschau halten.

Wie reinige ich Messer?

Die richtige Pflege von Messern hängt von deren Material ab. Robuste Klingen von europäischen Messern sind pflegeleicht und können nach der Benutzung von Hand gereinigt werden.

Reinige deine Kochmesser jedoch nie im Geschirrspüler, denn die Hitze im Geschirrspüler kann Auswirkungen auf die Schärfe des Messers haben.

Bei japanischen Messern solltest du ebenfalls per Hand waschen, da diese Messer sehr empfindlich sind.

Wie schärfe ich Messer?

Europäische Messer kannst du mit einem geeignetem Wetzstab oder Schleifer schleifen und die Klingen somit scharf halten. Japanische Messer sind jedoch empfindlicher und sollten mit Wasserschleifsteinen oder keramischen Wetzstäben geschärft werden.

Wie bewahre ich Messer richtig auf?

Es ist äußerst wichtig, Küchenmesser sicher und sauber aufzubewahren. Bei der Aufbewahrung solltest du darauf achten, dass die Messerklingen nicht aufeinandertreffen.

Um dies zu vermeiden, eignet sich z.B. ein Messerblock, eine Messertasche oder Magnetleiste für Messer bestens dafür. WMF bietet qualitativ hochwertige und sehr moderne Messerblöcke an, in welchen mehrere Messer Platz finden.

Was beinhaltet ein WMF Messerset?

Du kannst einzelne WMF Messer kaufen, falls du sie für bestimmte Nahrungsmittel benötigst.

WMF bietet aber auch Messersets an, in welchem fast immer ein Kochmesser enthalten ist. Daneben gibt es auch Gemüsemesser, Brotmesser, Fleischmesser oder Allzweckmesser. Messersets sind in der Regel günstiger, als wenn du jedes einzelne Messer separat kaufen würdest.

Weiterführende Literatur: Interessante Links und Quellen

[1] https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Messer-Qualitaet-Preis-Fissler,messer152.html

[2] https://www.welt.de/food/article194735841/Messer-Von-Kochmesser-bis-Santoku-Diese-sollte-jeder-Hobbykoch-kennen.html

[3] https://www.wmf.com/de/

Bildquelle: pixabay.com / congerdesign

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Die Redaktion von MESSERBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.